Click & Trick-Kurs

 

Ihr habt Lust, bislang unentdeckte Potenziale aus eurem Hund heraus zu kitzeln? Die Möglichkeiten, gerade mit Hilfe des Clickers dem Hund alle erdenklichen Bewegungsabläufe auf einfache Art und Weise beizubringen, sind vielfältig! Deshalb: Willkommen im Domstadtpfoten Click & Trick-Kurs.

Tricks? Kunststückchen? Was soll das? Braucht man das?

Clicker-Training ist weit mehr als das Training oder erlernen netter Kunststückchen und Tricks. Die beeindruckenden Beispiele vom Einsatz des Clickertrainings in Zoos, Tierheimen oder im Hochleistungsbereich (z.B. in der Ausbildung von Minensuchhunden) zeigen das enorme Potenzial dieser Art des Trainings. Dennoch: Abgesehen davon, dass die Kunststückchen und Tricks jede Menge Spaß machen, sind sie auch unbestritten nützlich:

  • Kunststückche/Tricks sind wahre Fitmacher: Für den Hund macht es keinen Unterschied, ob er gerade das lernt, was wir als „Kunststücke“ bezeichnen, oder aber „ernsthafte Übungen“. Nur wir Menschen verhalten uns in der Regel anders. Wir sind bei Tricks lockerer und in der Regel mit mehr Spaß bei der Sache. Und: Wir lernen unseren Hund besser kennen. Lernen, wie wir ihn motivieren können, wie er reagiert…

 

  • Clickertraining macht müde – und mutig: Das Erlernen von Tricks leistet gleich in mehrfacher Hinsicht einen Beitrag zur Alltagstauglichkeit: Schüchterne Hunde blühen auf – mit jedem erlernten Kunststückchen wächst das Selbstvertrauen. Muntere Hunde werden müde – denn Tricktraining ist echte Kopfarbeit. Schon ein paar Minuten Training erfordern eine Menge Konzentration – und das macht k.o. Und dass müde und ausgelastete Hunde auch gleichzeitig ausgeglichenere, zufriedenere und artigere Hunde sind, liegt auf der Hand 😉

 

  • Trick-Hunde sind immer sympathisch: Wir kennen es ja alle, das „Lassie-Syndrom“. Wir besitzen einen Hund, der Männchen macht, Pfötchen gibt, die Zeitung trägt und uns vielleicht das Telefon bringt oder dem Besuch zuwinkt? Dann haben wir gleichzeitig auch einen Sympathie-Träger, der Leute zum Lachen bringt, Vertrauen weckt und uns das Überleben in der hundefeindlichen Welt erleichtert ;-). Und uns ganz viel Spaß macht! Angenehmer Nebeneffekt: Gemeinsame positive Erlebnisse sind echte Beziehungsverstärker und festigen die Bindung zwischen Hund und Mensch – eine gute Grundlage für ein harmonisches Zusammenleben.

Deswegen: Domstadtpfoten – ran an den Clicker…

Wann findet der Kurs statt?

Freitags 19.15 – 20.15 Uhr – max. 6 Teilnehmer.

Kosten: pro Domstadtpfoten-Team 5 Stunden / 65 Euro

Beginn des Click-Trick-Kurses: 18.01.2019 – 15.02.2019

Ort: Bickendorf

Bei Interesse schickt mir bitte eine E-Mail: janine@domstadtpfoten.de

Nach Anmeldung schicke ich euch die genaue Adresse und was ihr mitbringen sollt zum Kurs.